Faseroptische Halogen Lichtquelle

ste-sl1.jpg
search
  • ste-sl1.jpg
  • ste-sl1nose.jpg
  • ste-sl1cuvette.jpg

Artikel-Nr.: STE-SL1

Die SL1 faseroptische Lichtquelle für VIS – NIR Anwendungen ermöglicht es eine Probe per Faser zu beleuchten.

alt

Für mehr Infos
Experten kontaktieren

Optische Messtechnik Team

Beschreibung

Lichtquelle für VIS/NIR Anwendungen

Mit dieser Lichtquelle haben Sie die Möglichkeit eine Probe per Faser zu beleuchten. Hierbei ist es egal, ob es sich um Reflexionsgradmessungen oder Transmissionsgradmessungen handelt.
Eine Anpassung an notwendige Spektren kann sehr bequem per externer Filter erfolgen. Diese werden über den Gehäuseschlitz in den Lichtweg eingeführt.

Alternative:


Die faseroptische Lichtquelle STE-SL1-Filter besitzt einen integrierten Farbausgleichsfilter, welcher die Schwarzkörperstrahlung der Leuchtquelle an die Empfindlichkeit des Spektrometers anpasst, so dass eine vorzeitige gerätebedingte Sättigung reduziert werden kann.

Parameter: Spezifikation:
Lampentyp: Halogenlampe mit Kryptonfüllung
Spektralbereich: 350 nm bis 2200 nm
Stabilität: 0,2 % Leistungsregelung
Lebensdauer: 10.000 h
Faseranschluss: SMA
möglicher externer Filter: 2" x 2"
Spannungsversorgung: 12 VDC (Netzteil im Lieferumfang)
Leistungsaufnahme: 12 W
Aufwärmzeit: 1 min.
Abmessungen: ca. 38 mm x 75 mm x 88 mm
Masse: 280 g


Diese Lichtquelle ist in Verschiedenen Varianten erhältlich

  • STE-SL1
  • STE-SL1-Filter, Lichtquelle mit integriertem Filterhalter für 0,5" Filter
  • STE-SL1-CUV, Lichtquelle mit integriertem Küvettenhalter für 10 mm Standardküvetten
  • STE-SL1-CAL, kalibrierte Lichtquelle
  • STE-SL1-BLUE, anstelle der Halogenlampe wird eine 470 nm LED verwendet