Online-Schulung (in Englisch), Laserschutzbeauftragter für technische Laseranwendungen

  • Nur online erhältlich
Laserschutzbeauftragter
search
  • Laserschutzbeauftragter

Artikel-Nr.: BLZ-LSB-OSTRV-TECH-LA-OL-EN

Vermittlung der Fachkenntnisse nach Arbeitsschutzverordnung OStrV sowie der Sachkunde nach Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 11 für Laserschutzbeauftragte für technische Laseranwendungen. Kurssprache Englisch.

Dauer: Zwei Tage jeweils von 08.30 - 14.00 Uhr

962,40 $
zzgl. MwSt.
Termin
Teilnehmer

alt

Für mehr Infos
Experten kontaktieren

Laserschutz Team
Tel.: +49 8153 405-11

Beschreibung

Laserschutzbeauftragter für technische Laseranwendungen

Durch diesen (in englischer Sprache gehaltenen) Kurs erlangen Sie die für einen Laserschutzbeauftragten für technische Laseranwendungen erforderlichen Fachkenntnisse gemäß der Arbeitsschutzverordnung OStrV (Neufassung vom 30.11.2017) sowie die Sachkunde gemäß der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 11. Das Training wird in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Laserzentrum GmbH (blz) angeboten und entspricht von den Inhalten den Vorgaben der OStrV sowie dem DGUV Grundsatz 303-005. 

Inhalte:

  •    Physikalische Größen und Eigenschaften der Laserstrahlung
  •    Direkte Gefährdungen (Biologische Wirkung von Laserstrahlung)
  •    Laserklassen und Grenzwerte
  •    Indirekte Gefährdungen
  •    Rechtliche Grundlagen und Regeln der Technik
  •    Aufgaben und Verantwortung des Laserschutzbeauftragten
  •    Laserschutzmaßnahmen
  •    Gefährdungsbeurteilung
  •    Abschlusstest
  •    Offene Diskussion und Vergabe der Teilnahmezertifikate

Laut OStrV und DGUV Vorschrift 11 hat der Arbeitgeber für den Betrieb von Lasereinrichtungen der Klassen 3R, 3B und 4 Laserschutzbeauftragte zu bestellen. Diese Maßnahme ist unerlässlich für Ihre Mitarbeiter im täglichen sicheren Umgang mit Lasern. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung bei der Durchführen professioneller Laserschutzkurse sowie dem Laserschutz Know-how unseres Partners blz.