Bandpassfilter gegen Störlicht

l2s-web-bandpass-filter_pfad.jpg
search
  • l2s-web-bandpass-filter_pfad.jpg

Artikel-Nr.: L2S-Bandpass-Filter

Erhöhen Sie das Signal-/Rauschverhältnis durch den Einsatz geeigneter Bandpassfilter. Durch die hohe Effizienz vermeiden Sie zusätzliche Verluste!

alt

Für mehr Infos
Experten kontaktieren

Bildverarbeitung Team

Beschreibung

Osela Bandpass-Interferenzfilter

Mit Hilfe der Bandpassfilter kann störendes Hintergrundlicht einfach und effizient ausgeblendet werden. Die angebotenen Bandpassfilter haben eine Effizienz von > 85%. Bei der Lieferung wird darauf geachtet, dass durch den sogenannten "Blue Shift" die Wellenlänge des Lasersystems bei Erwärmung (je nach System zwischen 0,2 und 0,3 nm/°C) direkt in den zentralen Bereich (CWL-Range) des Bandpassfilters fällt. 

Bandbreite der Bandpassfilter

Die Bandbreite (FWHM) des Filters ist ebenfalls ein entscheidendes Kriterium. Wird diese zu eng gewählt, kann Licht, das unter einem schrägen Winkel auf den Filter fällt, den Bandpassfilter nicht mehr passieren. Das hat zur Folge, dass nur ein Ausschnitt der zu messenden Szene observiert wird. 

Alle Bandpassfilter sind speziell beschichtet, um Alterungseffekte zu vermindern. Die Montage der Filter erfolgt in der Regel zwischen Objektiv und Sensorchip im "C-Mount-Gewinde". 

Zur Berechnung der notwendigen max. Bandbreite sprechen Sie bitte mit unseren Produktspezialisten.

Vorteile der Bandpassfilter für die Bildverarbeitung

  • Verbesserung des Signal-Rauschverhältnisses
  • Keine Abdeckungen der Messfeldszene notwendig
  • Hohe Transmission und Langlebigkeit durch Hard-Coating
  • Einfach zwischen Optik und Sensor zu montieren
  • Unterscheidung mehrerer Lichtquellen in einer Messszene