Interlock Kontrollsystem ICS-6 mit Touchscreen Bedienung

lmt-ics-6_pfad.jpg
search
  • lmt-ics-6_pfad.jpg
  • lmt-ics-6_pfad.jpg
  • lmt-ics-6_pfad.jpg
  • lmt-ics-6_pfad.jpg
  • lmt-ics-6_pfad.jpg

Artikel-Nr.: LMT-ICS-6-TSP

Das Interlock-Kontrollsystem ICS-6-TSP wird mit einem Touchscreen-Panel bedient und erreicht bei korrekter Installation gemäß der Norm EN ISO 13849-1 den höchst möglichen Performance Level PL e.

alt

Für mehr Infos
Experten kontaktieren

Laserschutz Team

Beschreibung

ICS-6 Interlock-Kontrollsystem mit Touchscreen Bedienung


Die Verwendung von Sicherheitsverriegelungen (engl. Interlocks) ist für alle Laser der Klassen 3B und 4 unabhängig von ihrer Anwendung gemäß der Norm EN/IEC 60825-1 erforderlich.

Das Interlock-System ICS-6-TSP (Touchscreen Panel) erreicht bei korrekter Installation gemäß der Norm EN ISO 13849-1 den höchst möglichen Performance Level PL e. Die Bedienung erfolgt über ein externes Touchscreen Feld mit Unterputzgehäuse (Sprache wahlweise Deutsch oder Englisch). Dieses kann entweder an der Wand oder der Tür platziert werden. Die Verbindung mit der eigentlichen Hardware Einheit (LMT-ICS-6-SP) verläuft über einen RS232 Anschluss (Kabel im Preis inklusive, Länge muss kundenspezifisch festgelegt werden). Die Hardware-Einheit kann an einem beliebigem Standort in enem separatem Plastikgehäuse platziert werden. Das Gehäuse enthält ein 5 A Netzteil und Anschlüsse für die einzelnen Komponenten.


Mit diesem kompakten, vielseitigen und absolut ausfallsicheren Interlock für Laser besteht volle Kontrolle über:

  • die Aktivität von Lasern über deren Interlock-Kontakte, Stromzufuhr und Shuttern
  • mechanische oder kodierte magnetische Sicherheitsschalter
  • beleuchtete Warnschilder
  • Fensterrollos, Vorhänge und Zugangstüren

Das Interlock-System ICS-6-TSP bietet die Möglichkeit die Bedieneinheit und die Hardware separat voneinander anzubringen. Dies bietet eine erhöhte Flexibilität bei der Installation. Zudem ist das moderne Tourchscreen Feld sehr leicht zu reinigen und eignet sich dadurch hervorragend für Krankenhäuser oder anderen Bereiche (z.B. Biolabore) in denen eine Desinfektion unerlässlich ist. 

Interlock-System ICS-6-TSP - Spezifikationen und Eigenschaften

  • PL E (Perfomance Level E) nach EN ISO 13849-1
  • SIL4 nach EN 61508
  • CAT III nach EN 61010-1
  • Ermöglicht Abschaltung des Lasers über Interlock, externen Shutter sowie Stromversorgung
  • Automatische Schaltung beleuchteter Schilder
  • Verwendung mit mechanischen oder kodierten magnetischen Türschaltern
  • Automatische Fehlererkennung und Abschaltung
  • Reset-Schalter
  • Schlüsselschalter zur Vermeidung von unauthorisierter Benutzung
  • Tastschalterbetrieb zur Aktivierung der Laser
  • Touchscreenanzeige für Statusüberprüfung der Interlockschalter, Not-Aus Schalter, System geprüft, Überbrückung an, Fehler im Sicherheitskreis und Laser aktiviert
  • abwaschbares Display, auch mit Arbeitshandschuhen durch große Steuerelemente einfach zu bedienen
  • Möglichkeit eine praktisch unbegrenzte Anzahl an Türkontakten und Not-Aus Schalten anzuschließen
  • Möglichkeit zum Anschluss an ein externes Türschließsystem sowie eine Brandschutzanlage

Produkt-Optionen für das Interlock-System ICS-6-TSP


  • Not-Aus-Schalter
  • Ausfallsichere, einstellbare, zeitlich begrenzte Überbrückungsschaltung (Override)
  • Überbrückungs-Alarm
  • Ausfallsicheres magnetisches Türschließsystem, kompatibel mit Sicherheitsrichtlinien im Brandfall oder anderen Gefahrensituationen
  • Verwendung mit Einwege-, Zweiwege- oder Dreiwegeschildern
  • Verwendung mit Einwege-, Zweiwege- oder Dreiwege-Warnleuchten 
  • Master-Slave Konfiguration möglich zum Schutz von einem oder zwei Bereichen, z.B. eines geschlossenen Gehäuses oder eines Labors bei geöffnetem Gehäuse