Schulungen
1
Schulungen

Nach der optischen Strahlenverordnung (OStrV) sind Schulungen für Laserschutzbeauftragte zwingend vorgeschrieben. Die Laser 2000 Akademie bietet unter anderen solche Schulungen zur Sachkunde des Laserschutzbeauftragten, sowie Praxisseminare zum Laserschutz an. Zusätzlich werden Spezialseminare zur Laserklassifizierung nach EN/IEC 60825-1 angeboten.



Dauer (Präsenzschulung): Erster Tag: 13.30 - 17.00 Uhr, Zweiter Tag: 09.00 - 17.30 Uhr

Vermittlung der Fachkenntnisse nach Arbeitsschutzverordnung OStrV sowie der Sachkunde nach Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 11 für Laserschutzbeauftragte für technische Laseranwendungen.

Vermittlung der Fachkenntnisse nach Arbeitsschutzverordnung OStrV sowie der Sachkunde nach Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 11 für Laserschutzbeauftragte für technische Laseranwendungen.
Dauer: Zwei Tage jeweils 08.30 - 14.00 Uhr

Dauer: 09.00 - 17.00 Uhr

Durch dieses Training frischen Sie Ihre Kenntnisse im Laserschutz auf. Das Training wird in Zusammenarbeit mit der Bayerisches Laserzentrum GmbH (blz) angeboten.
Dauer: Erster Tag: 09.00 - ca. 17.00 Uhr, Zweiter Tag: 09.00 - ca. 15.00 Uhr

Fachseminar zur Klassifizierung von Laserprodukten auf Basis der neuen Fassung der Lasersicherheitsnorm EN 60825-1.

Unser erfahrener Sicherheitsexperte prüft Ihre Laser, Lasergeräte oder Laseranlagen nach aktuellen Normen auf ihre Sicherheit und stellt Ihnen auf Wunsch nach erfolgreicher Abnahme oder Klassifizierung ein Zertifikat aus.

Dauer: 1 bis 2 Tage
Vermittlung der Fachkenntnisse nach Arbeitsschutzverordnung OStrV sowie der Sachkunde nach Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 11 für Laserschutzbeauftragte für technische Laseranwendungen bei Ihnen vor Ort (in Deutsch oder Englisch).

Dauer: Beide Tage 08.30 - 14.00 Uhr

Vermittlung der Fachkenntnisse nach Arbeitsschutzverordnung OStrV sowie der Sachkunde nach Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 11 für Laserschutzbeauftragte für technische Laseranwendungen. Kurssprache Englisch.